Wie alles begann

Am 07.11.2012 sind wir als Kaninchenlaien zu einer Kaninchenausstellung in unserem Ort gegangen. Wie überall gab es natürlich auch eine Tombola und ehe man sich versah, hatten wir auch schon ein Kaninchen gewonnen. Wir gingen zu dem Gehege der Kaninchen für die Tombola und sofort haben wir uns in eines verliebt. Es war ein Rammler der Rasse Kleinsilber. Wir nannten ihn Flocke. 2 wundervolle Jahre begleitete er uns bis er in einer traurigen Nacht, es war die Nacht vom 19. zum 20.07.2014, den Wettlauf gegen einen Marder nicht schaffte.

So haben wir unser erses Kaninchen verloren, aber es sollte nicht unser letztes sein.

 

Unsere ersten Zwerge

Nachdem wir Flocke beerdigt haben, wussten wir es werden neue Kaninchen kommen und wir machten uns auf die Suche so kam es dass wir im August 2014 Bonny eine Zwergwidderdame und Moritz unseren Hermelinrammler abgeholt haben. Kurz darauf kam auch ein Notfellchen zu uns, wir nannten ihn Brownie. Die 3 Kaninchen hatten eine schöne Zeit zusammen. Und obwohl Bonny und Moritz den ganzen Winter zusammen verbracht haben gab es einfach keinen Nachwuchs. Kurz vor Ostern gab es wieder einen Vorfall unser Brownie wurde uns aus dem Stall entwendet.

  • Bonny

    geb. 17.6.14

  • Moritz

    geb. 9.6.14

Nun begannen wir uns natürlich auch immer mehr für die Kaninchenzucht zu interessieren, und machten uns auf die Suche nach einem Zwergwidderrammler für Bonny und einer Farbenzwerghäsin für Moritz. Wir wurden fündig und kurze Zeit später kamen Emilia und Clyde zu uns. Nun hatten wir alles was wir für eine Zucht brauchten, und unsere kleinsten müssen nur noch groß genug werden. Doch wie es das Schicksal wollte stand eines Tages plötzlich die Stalltür von Bonny offen. Überall wurde gesucht doch gefunden haben wir sie nie. Was nun ohne Zwergwidderhäsin? So ging die suche von neuem los und wir haben Hope gefunden. 

Somit war unsere Truppe komplett nun mussten Hope, Clyde, und Emilia nur noch Zuchtreif werden.